Unsere Hotline: 036761 / 52018 kostenloser Versand in DE hochwertige Produkte langjährige Erfahrung über 150.000 zufriedene Kunden

Böschungsmatten werden zur Sicherung von neu angelegten Erdwällen und aufgeschütteten Hängen genutzt. Durch das grobmaschige Gewebe erhalten die Wurzeln der Pflanzen optimalen Halt und stützen außerdem den Hang mit ihrem Wurzelwerk, das sich im Laufe der Zeit bildet.

Zudem sichert die Böschungsmatte das Abrutschen des Erdreichs z.B. an See- oder Teichufern. Sie dient auch hier den Pflanzen als Halt und ermöglicht ein natürliches Zuwachsen des Teichufers und bietet perfekten Schutz für die Teichfolie.

Diese Matten gibt es in 2 verschiedenen Materialien, man unterscheidet zwischen Jute- und Kokosgewebe.

 

Der Hauptunterschied liegt in der Haltbarkeit. Kokos überdauert 4 Vegetationsperioden, während Jute nach ca. 2 Perioden zu verrotten beginnt.

weiterlesen >>
B öschungsmatten werden zur Sicherung von neu angelegten Erdwällen und aufgeschütteten Hängen genutzt. Durch das grobmaschige Gewebe erhalten die Wurzeln der Pflanzen optimalen Halt und stützen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Böschungsmatten werden zur Sicherung von neu angelegten Erdwällen und aufgeschütteten Hängen genutzt. Durch das grobmaschige Gewebe erhalten die Wurzeln der Pflanzen optimalen Halt und stützen außerdem den Hang mit ihrem Wurzelwerk, das sich im Laufe der Zeit bildet.

Zudem sichert die Böschungsmatte das Abrutschen des Erdreichs z.B. an See- oder Teichufern. Sie dient auch hier den Pflanzen als Halt und ermöglicht ein natürliches Zuwachsen des Teichufers und bietet perfekten Schutz für die Teichfolie.

Diese Matten gibt es in 2 verschiedenen Materialien, man unterscheidet zwischen Jute- und Kokosgewebe.

 

Der Hauptunterschied liegt in der Haltbarkeit. Kokos überdauert 4 Vegetationsperioden, während Jute nach ca. 2 Perioden zu verrotten beginnt.

Seite 1 von 10 1 2 3
Seite 1 von 10 1 2 3