Unsere Hotline: 036761 / 52018 kostenloser Versand in DE hochwertige Produkte langjährige Erfahrung über 150.000 zufriedene Kunden

Bodengewebe – UV-stabil und umweltschonend gegen Unkraut

Lästiges und unschönes Unkraut, das sich neben Ihren hübschen Zierpflanzen einnistet, raubt so manchem Gartenfreund die Nerven. Ruck zuck ist es nachgewachsen und das Unkrautjäten nimmt kein Ende mehr. Besonders in Blumenbeeten, Steingärten oder japanischen Gärten kann das Unkraut extrem lästig sein, da es hier besonders stark auffällt und den schönen Zierpflanzen nicht nur Platz, sondern auch Licht und Nährstoffe raubt.

Schluss damit, denn mit unserem biologischen und umweltschonenden Bodengewebe kämpfen Sie langfristig, sicher und ohne chemische Mittel gegen das Unkraut an. Das Verlegen von Bodengewebe schont somit nicht nur die Umwelt sondern ebenfalls Ihre Zierpflanzen und dem lästigen Unkraut wird erst gar keine Chance zum Wachsen gegeben.

Wie das Bodengewebe wirkt, warum es Unkraut beim Wachsen hemmt und Zierpflanzen gedeihen lässt? Welche Einsatzgebiete das Bodengewebe abdeckt? Was der Unterschied zwischen dem Bodengewebe und dem Unkrautschutzvlies ist und warum Sie beim Verlegen von Bodengewebe auf unsere Befestigungsanker zurückgreifen sollten? All das erfahren Sie nun.

Erleben Sie die große Auswahl an Garten-Hilfsmittel aller Art auf unkrautschutzvlies.de. Hier wird allen Garten-, Natur- und Teichliebhabern mit nützlichen Tipps und Tricks geholfen – für viel Freude und Erholung in der Natur!

Funktionsweise und Einsatzzwecke von Bodengewebe

Das UV-stabile Bodengewebe wird wie eine Schutzdecke über das Erdreich Ihres Gartenbeetes gelegt. Dem darunter wachsende Unkraut wird das Tageslicht durch die Abdeckung entzogen, welches dringend gebraucht wird, damit es wachsen kann. Aufgrund des Lichtentzugs stirbt das Unkraut vor dem Herausragen an die Erdoberfläche ab.

Jetzt fragen Sie sich sicher, wie es sein kann, dass das Unkraut, durch das Verlegen des Bodengewebes, abstirbt, Ihre Zierpflanzen jedoch schöner gedeihen, wie nie zuvor? Die Erklärung liegt darin, dass das Bodengewebe wasser- und luftdurchlässig ist. Ihre Zierpflanzen werden an den Markierungsstreifen durch das Bodengewebe direkt in das Erdreich gepflanzt und erhalten alles, was Sie zum Wachstum benötigen – Licht, Nährstoffe aus dem Boden und Wasser. Da das Unkraut erst gar nicht groß werden kann und abstirbt, raubt es den Zierpflanzen keine Nährstoffe, somit bleibt mehr für die Blumen über und Sie gedeihen prächtig.

Aufgrund der vielen positiven Eigenschaften des Bodengewebes und der UV-Stabilität findet es in diversen Bereichen Einsatz. Es dient als Unkrautschutz im Garten oder Gewächshaus, als Unkrautschutzunterlage unter Terrassen, Steingärten oder Wegen sowie in Gärtnereien und in der Pflanzenproduktion. Auch als Trenngewebe verschiedener Bodenschichten wird das Bodengewebe gerne verwendet.

Worin liegt der Unterschied zwischen Bodengewebe und Unkrautvlies?

Sowohl Unkrautvlies als auch Bodengewebe schützen verlässlich vor Unkraut. Es handelt sich bei beiden Methoden um umweltschonende und pflanzenschonende Verfahren und beide Gewebe werden auf das Erdreich gelegt und verhindern durch Lichtentzug, dass das Unkraut wachsen kann. Warum wird dann auf unkrautschutzvlies.de sowohl Bodengewebe als auch Unkrautschutzvlies angeboten, wenn die Einsatzgebiete und Methoden nahezu identisch erscheinen? Der Grund liegt darin, dass beide einige Vor- und Nachteile dem anderen gegenüber haben und sie daher für unterschiedliche Bedarfe verwendet werden.

Vorteil Bodengewebe:

Das Bodengewebe besteht aus Kunststofffäden, welche im Gegensatz zum Unkrautschutzvlies UV-stabil sind und daher nicht mit einer Erdschicht bedeckt werden muss. Bodengewebe ist wasser- und luftdurchlässig und stammt ursprünglich aus dem Pflanzenbau, weshalb auf der Folie auch Markierungsstreifen zu finden sind, die eine saubere Positionierung der Pflanzen erlauben.

Nachteil Bodengewebe:

Es lässt sich nicht so einfach zu schneiden, wie das Unkrautvlies, welches mit einer handelsüblichen Schere zurecht geschnitten werden kann.

Vorteil Unkrautschutzvlies:

Das Vlies gibt es in vielen Stärken, so dass je nach Bedarf und Bodenverhältnis, die passende Stärke gewählt werden kann. Das Vlies besteht aus einer Art textilen Stoff, welcher sich einfach auf die gebrauchte Größe mit einer Haushaltsschere oder einem Cuttermesser zurecht schneiden lässt.

Nachteil Unkrautschutzvlies:

Der Nachteil ist die fehlende UV-Stabilität, somit muss das Vlies immer mit einer Schicht Erde übergeben sein. Zudem befinden sich keine, wie bei dem Bodengewebe üblich, Markierungsstreifen auf dem Gewebe, so dass Pflanzen zielgenau positioniert werden können.

Erdanker zur Befestigung des Bodengewebes verwenden

Nutzen Sie unsere Erdanker beim Verlegen des Gewebes, so dass Sie einen sichern und verlässlichen Schutz gegen Unkraut erzielen können. Vor allem an Hanglagen und Böschungen sind die Anker unbedingt zu empfehlen. Unsere Erdanker bestens aus einem UV-beständigen Kunststoff, es befinden sich seitliche Widerhaken an ihnen, die für einen optimalen Halt sorgen.

Fazit: Ganz gleich für welchen Bedarf Sie einen verlässlichen Unkrautschutz suchen, auf Unkrautschutzvlies finden Sie das Bodengewebe in sämtlichen Maßen sowie Unkrautschutzvlies.

weiterlesen >>
Lästiges und unschönes Unkraut, das sich neben Ihren hübschen Zierpflanzen einnistet, raubt so manchem Gartenfreund die Nerven. Ruck zuck ist es nachgewachsen und das Unkrautjäten nimmt kein... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bodengewebe – UV-stabil und umweltschonend gegen Unkraut

Lästiges und unschönes Unkraut, das sich neben Ihren hübschen Zierpflanzen einnistet, raubt so manchem Gartenfreund die Nerven. Ruck zuck ist es nachgewachsen und das Unkrautjäten nimmt kein Ende mehr. Besonders in Blumenbeeten, Steingärten oder japanischen Gärten kann das Unkraut extrem lästig sein, da es hier besonders stark auffällt und den schönen Zierpflanzen nicht nur Platz, sondern auch Licht und Nährstoffe raubt.

Schluss damit, denn mit unserem biologischen und umweltschonenden Bodengewebe kämpfen Sie langfristig, sicher und ohne chemische Mittel gegen das Unkraut an. Das Verlegen von Bodengewebe schont somit nicht nur die Umwelt sondern ebenfalls Ihre Zierpflanzen und dem lästigen Unkraut wird erst gar keine Chance zum Wachsen gegeben.

Wie das Bodengewebe wirkt, warum es Unkraut beim Wachsen hemmt und Zierpflanzen gedeihen lässt? Welche Einsatzgebiete das Bodengewebe abdeckt? Was der Unterschied zwischen dem Bodengewebe und dem Unkrautschutzvlies ist und warum Sie beim Verlegen von Bodengewebe auf unsere Befestigungsanker zurückgreifen sollten? All das erfahren Sie nun.

Erleben Sie die große Auswahl an Garten-Hilfsmittel aller Art auf unkrautschutzvlies.de. Hier wird allen Garten-, Natur- und Teichliebhabern mit nützlichen Tipps und Tricks geholfen – für viel Freude und Erholung in der Natur!

Funktionsweise und Einsatzzwecke von Bodengewebe

Das UV-stabile Bodengewebe wird wie eine Schutzdecke über das Erdreich Ihres Gartenbeetes gelegt. Dem darunter wachsende Unkraut wird das Tageslicht durch die Abdeckung entzogen, welches dringend gebraucht wird, damit es wachsen kann. Aufgrund des Lichtentzugs stirbt das Unkraut vor dem Herausragen an die Erdoberfläche ab.

Jetzt fragen Sie sich sicher, wie es sein kann, dass das Unkraut, durch das Verlegen des Bodengewebes, abstirbt, Ihre Zierpflanzen jedoch schöner gedeihen, wie nie zuvor? Die Erklärung liegt darin, dass das Bodengewebe wasser- und luftdurchlässig ist. Ihre Zierpflanzen werden an den Markierungsstreifen durch das Bodengewebe direkt in das Erdreich gepflanzt und erhalten alles, was Sie zum Wachstum benötigen – Licht, Nährstoffe aus dem Boden und Wasser. Da das Unkraut erst gar nicht groß werden kann und abstirbt, raubt es den Zierpflanzen keine Nährstoffe, somit bleibt mehr für die Blumen über und Sie gedeihen prächtig.

Aufgrund der vielen positiven Eigenschaften des Bodengewebes und der UV-Stabilität findet es in diversen Bereichen Einsatz. Es dient als Unkrautschutz im Garten oder Gewächshaus, als Unkrautschutzunterlage unter Terrassen, Steingärten oder Wegen sowie in Gärtnereien und in der Pflanzenproduktion. Auch als Trenngewebe verschiedener Bodenschichten wird das Bodengewebe gerne verwendet.

Worin liegt der Unterschied zwischen Bodengewebe und Unkrautvlies?

Sowohl Unkrautvlies als auch Bodengewebe schützen verlässlich vor Unkraut. Es handelt sich bei beiden Methoden um umweltschonende und pflanzenschonende Verfahren und beide Gewebe werden auf das Erdreich gelegt und verhindern durch Lichtentzug, dass das Unkraut wachsen kann. Warum wird dann auf unkrautschutzvlies.de sowohl Bodengewebe als auch Unkrautschutzvlies angeboten, wenn die Einsatzgebiete und Methoden nahezu identisch erscheinen? Der Grund liegt darin, dass beide einige Vor- und Nachteile dem anderen gegenüber haben und sie daher für unterschiedliche Bedarfe verwendet werden.

Vorteil Bodengewebe:

Das Bodengewebe besteht aus Kunststofffäden, welche im Gegensatz zum Unkrautschutzvlies UV-stabil sind und daher nicht mit einer Erdschicht bedeckt werden muss. Bodengewebe ist wasser- und luftdurchlässig und stammt ursprünglich aus dem Pflanzenbau, weshalb auf der Folie auch Markierungsstreifen zu finden sind, die eine saubere Positionierung der Pflanzen erlauben.

Nachteil Bodengewebe:

Es lässt sich nicht so einfach zu schneiden, wie das Unkrautvlies, welches mit einer handelsüblichen Schere zurecht geschnitten werden kann.

Vorteil Unkrautschutzvlies:

Das Vlies gibt es in vielen Stärken, so dass je nach Bedarf und Bodenverhältnis, die passende Stärke gewählt werden kann. Das Vlies besteht aus einer Art textilen Stoff, welcher sich einfach auf die gebrauchte Größe mit einer Haushaltsschere oder einem Cuttermesser zurecht schneiden lässt.

Nachteil Unkrautschutzvlies:

Der Nachteil ist die fehlende UV-Stabilität, somit muss das Vlies immer mit einer Schicht Erde übergeben sein. Zudem befinden sich keine, wie bei dem Bodengewebe üblich, Markierungsstreifen auf dem Gewebe, so dass Pflanzen zielgenau positioniert werden können.

Erdanker zur Befestigung des Bodengewebes verwenden

Nutzen Sie unsere Erdanker beim Verlegen des Gewebes, so dass Sie einen sichern und verlässlichen Schutz gegen Unkraut erzielen können. Vor allem an Hanglagen und Böschungen sind die Anker unbedingt zu empfehlen. Unsere Erdanker bestens aus einem UV-beständigen Kunststoff, es befinden sich seitliche Widerhaken an ihnen, die für einen optimalen Halt sorgen.

Fazit: Ganz gleich für welchen Bedarf Sie einen verlässlichen Unkrautschutz suchen, auf Unkrautschutzvlies finden Sie das Bodengewebe in sämtlichen Maßen sowie Unkrautschutzvlies.

Seite 1 von 10 1 2 3
5m² Bodengewebe Unkrautfolie Mulchfolie 100g 1,65m breit
5m² Bodengewebe Unkrautfolie Mulchfolie 100g 1,65m breit
7,85 € *
(1,57 € * / 1 Quadratmeter)
10m² Bodengewebe Unkrautfolie Mulchfolie 100g 1,65m breit
10m² Bodengewebe Unkrautfolie Mulchfolie 100g 1,65m breit
10,80 € *
(1,08 € * / 1 Quadratmeter)
100 Erdanker Bodenanker für Unkrautvlies Gartenvlies Bodengewebe
100 Erdanker Bodenanker für Unkrautvlies Gartenvlies Bodengewebe
14,00 € * 13,50 € *
(0,14 € * / 1 Stück)
16m² Bodengewebe Unkrautfolie Mulchfolie 100g 1,65m breit
16m² Bodengewebe Unkrautfolie Mulchfolie 100g 1,65m breit
14,34 € *
(0,90 € * / 1 Quadratmeter)
20m² Bodengewebe Unkrautfolie Mulchfolie 100g 1,65m breit
20m² Bodengewebe Unkrautfolie Mulchfolie 100g 1,65m breit
16,70 € *
(0,84 € * / 1 Quadratmeter)
Seite 1 von 10 1 2 3